Deutschsprachiges Forum

Reply
New Contributor

spanning tree port blocking - SOLVED

Hallo

 

Ich habe das Problem, dass mir spanning tree den falschen Port auf "blocked" setzt und damit unnötigen Trafic im restlichen Netzwerk Produziert.

 

An meinen Etagen-Switchen (Aruba 2920) hängen IP-Cameras und ein Aufzeichnungsserver. (die Aufzeichnung erfolgt also lokal).

Die beiden 2920 sind via Cu auf Port 23 verbunden. Port 24 ist bei beiden der Uplink zu den Core Switchen. Core 1 ist mein Root.

 

Spanning Tree setzt jetzt am Etagenswitch B den Port 23 auf blocked. (ist von der Netzwerklogik am weitesten vom Root entfernt) Dadurch muss allerdings der Trafic der Cameras von Etagenswitch B über beide Cores wieder zurück zu Etagenswitch A um dort Aufgezeichnet zu werden.

 

Wie kann man die Etagenswitche A und B dazu bringen, dass Port 24 blockiert wird und nicht 23?

 

spanning tree version: mstsp

2x VLan (1x Daten, 1x Switchmanagement)

Port 1-20 untagged im "Daten-VLAN

Port 21-24 Tagged im "Daten-VLAN" und "Management-VLAN"

 

Vielen Dank

 

 

LÖSUNG:

ich habe bei der Verbindung Zwischen Etagenswitch B und Core 2 die "path-cost" von auto auf "40000" gesetzt.