Deutschsprachiges Forum

Reply
Highlighted
New Contributor

802.1X und Wake on LAN

Hallo zusammen,

 

ich nutze einen 2930F-8G (WC.16.10.0005) an dem ich einen 802.1X Client gerne per Wake on LAN aufwecken würde. Das Paket wird nicht aus dem lokalen Netz gesendet. Die Ports befinden sich in einem Qarantäne VLAN bis sie sich per MAC-Adresse am Clearpass authentifiziert haben. Für Wake on Lan ist folgende Konfiguration auf dem Switch:

 

aaa port-access X controlled-direction in

ip directed-broadcast

 

Mit dieser Konfiguration funktioniert Wake on LAN nicht. Wenn ich 802.1x deaktiviere funktioniert Wake on LAN.

 

Hat jemand eine Idee was an der Konfiguration fehlt oder was das Problem ist?

 

Danke!

 

Viele Grüße

Highlighted
Occasional Contributor I

Re: 802.1X und Wake on LAN

Der Befehl aaa port-access C20 controlled-direction in ist schon mal korrekt und auch entscheidend für das WOL. Man muss darauf achten, in welchem VLAN das WOL geschickt wird. Wenn man mit dynamischen VLANs arbeitet kann der Client sich unter umständen im falschen VLAN befinden. In dem Fall greift das VLAN, das statisch auf dem Port konfiguriert ist. Da würde ich als erstes Angreifen. Das ip directed Broadcast muss dann eigentlich nur auf dem Coreswitch konfiguriert werden. 

Search Airheads
cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: