Deutschsprachiges Forum

Reply
New Contributor

Aruba 315 Andindung an Controller 7010 über IPSec Tunnel

Hallo zusammen,

wie oben bereits geschrieben besitzen wir einen Aruba Controller 7010 für unsere AP 315. Nun möchten wir gerne unser Lager ebenfalls mit Aruba ausstatten Dieses ist über eine WatchGuard Firewall mittels IPSec an unseren Standort angebunden. Der Traffic aus dem Lager wird genattet. Nun haben wir im Lager einen Access Point platziert, welcher sich immer mal wieder kurz am Controller als "UP" meldet.
Nun würde wir gerne wissen wie wir den Access Point anbinden können ohne diesen als Remote Access Point zu Konfigurieren, da hierfür keine Lizenzen vorliegen.
Abschalten des NAT ist aus internen Gründen leider keine Option.

 

Vielen Dank im vorraus für eure Hilfe. 

Aruba Employee

Re: Aruba 315 Andindung an Controller 7010 über IPSec Tunnel

Erste Option wäre ein RAP, was PEFNG und entsprechenden AP lizenz Capazität fordert. Ein umweg gibt es nicht.

 

Ein Campus AP verwendet GRE vertunnelung nach dem controller, was wahrscheinlich nicht ganz mit einem Firewall passt.

 

Ein IAP schafft ein IPSEC verbindung ans controller, benötigt kein Lizenz.

 

https://community.arubanetworks.com/aruba/attachments/aruba/Aruba-VRDs/76/2/Aruba_Instant_VRD_2016.pdf

 

Ein IPSEC verbindung benötigt ein IAP oder RAP mit entsprechenden Lizenzen.

Shawn Adams
Aruba Networks Customer Advocacy
Search Airheads
cancel
Showing results for 
Search instead for 
Did you mean: